Jetzt 6 meter KIVI-PEKKA Steinsammler

zum Preis der 5 m Maschine

Der gezogene Kivi-Pekka Steinsammler säubert Ihre Felder von Wurzeln, Steinen oder anderen Fremdkörpern oder starten Sie als Lohnunternehmer für andere.

Jetzt 6 meter Kivi Pekka Steinsammler zum Preis für eine 5 meter Maschine.

Angebot gültig bei Bestellung vor 30. September 2024
und Übernahme vor Dezember 2024

Kontaktiere uns jetzt!
Werksvertretung:

Altmann GmbH
Landmaschinenhandel und Landtechnik

Gewerbepark A 19
2821 Lanzenkirchen
Niederösterreich, Österreich
Tel.: +43 2627 21333
www.altmann-gmbh.at

Kontakt Formular

Bitte ausfüllen und abschichen. Sie werden bald kontaktiert.

Kivi-Pekka - Sie sparen Zeit, Geld und Gesundheit

Kivi-Pekka wird in Rantasalmi hergestellt, mitten in den steinigsten Gebieten Finnlands. Die Steine auf unseren Feldern enthalten Granit, was den perfekten Rahmen für die Produktentwicklung und das Testen unserer Maschinen liefert. Kivi-Pekka ist ein Steinsammler, mit dem die Steine vor oder nach der Aussaat vom Feld gesammelt sowie Steine und Holz von neuen Feldern entfernt werden. Mit dem Einsatz des Kivi-Pekka-Steinsammlers beugen Sie dem Verschleiß und der Beschädigung folgender Ackermaschinen vor und erhalten eine größere Ernte, da beim Einbringen der Ernte die Schnitthöhe nicht von Steinen beschränkt wird oder Steine die Erntearbeiten verhindern oder die Maschinen beschädigen.

Das Entfernen von Steinen aus Feldern erfolgt normalerweise von Hand. Dies kostet viel Zeit und im schlimmsten Fall sogar aufgrund der schlechten Arbeitshaltung die Gesundheit des Mitarbeiters, und dennoch ist das Endergebnis nie so gut wie nach der mechanischen Sammlung. Ein sorgfältig von Steinen gereinigtes Feld sorgt für eine bessere Ernte und schützt andere Feldmaschinen vor Beschädigungen und Reparaturkosten.

Die Maschine wird immer den Bedürfnissen des Kunden entsprechend modifiziert und hergestellt. Dank seiner Beständigkeit und Geschwindigkeit eignet sich der Kivi-Pekka ausgezeichnet für Unternehmer und für den Gebrauch als Gemeinschaftsmaschine. Außer auf dem Feld kann er für die Rodung von Feldern, der Sanierung und Fundamentierung von Straßen, für Golfplätze und beim Landschaftsbau verwendet werden.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit der Maschine wird seit 35 Jahren langfristig entwickelt. Die richtigen Materialien und Komponenten garantieren dem Benutzer niedrige Betriebskosten. 

Die Grubber sind aus Sonderstahl und in der Konstruktion geht ein Zinken durch ein Rohr. Die Zinken bilden eine Gitterstruktur, wodurch das Rohr äußerst robust ist. Die Maschine kann über tausend Arbeitsstunden absolvieren, bevor die Zinken verlängert werden müssen. Das Anschweißen der Zinken des Grubbers geschieht durch Roboterschweißen, wodurch die Qualität maximiert wird.

Vier mögliche Arbeitsbreiten

Die Kivi-Pekka-Steinsammler sind in vier Arbeitsbreiten erhältlich: 4m, 5m, 6m und 7m. Die Breite der Maschine wird in Übereinstimmung mit der Einsatzhäufigkeit und den Steinmengen gewählt, um sicherzustellen, dass die Maschine den Bedürfnissen ihrer Benutzer entspricht. Kivi-Pekka 5 und Kivi-Pekka 6 sind mit einer breiteren Hebetrommel ausgestattet, die eine höhere Effizienz für größere Steinmengen bietet.

Beständigkeit​

Kivi-Pekka ist mit beständigen Spezialriemen ausgestattet und die Kraft wird über gerade Antriebsriemen auf die Hebetrommel übertragen. Dadurch ist der Leistungsbedarf gering. Die Riemen fungieren gleichzeitig als Überlastungsschutz und absorbieren außerdem Schläge von Steinen, die somit nicht nach vorne auf den Traktor übertragen werden. Die Riemen sind über einen langen Zeitraum hinweg höchst verschleißfest und erfordern nur einen sehr geringen Wartungsaufwand. Die Betriebskosten der Kivi-Pekka-Steinsammler bleiben gering, da der Antrieb über keine teuren Komponenten verfügt, die beschädigt werden können.

Erdgewinnung

Dank der Erdgewinnung landet die Erde wieder auf dem Feld. Die Steine werden gereinigt und können beispielsweise für Bauarbeiten oder als Straßenbaustoff verwendet werden.

Im Kivi-Pekka wird die Erde in drei Stufen ausgeschieden:

1. Der Stein gelangt durch das Sieb unter der Hebetrommel in die Maschine.
2. Wenn der Stein von der Gitterkonstruktion am Boden unten in den Tank fliegt, gelangt die Erde zurück ins Feld.
3. Der Humuscontainer hinter dem Gitter an der Rückwand des Tanks dient zum Trennen der Erde während der Kippphase.

Auch werden Steine gereinigt und können z. B. für Bauarbeiten oder beim Straßenbau verwendet werden. Das Sieben geschieht in der Kippphase. Die Erde rutscht in einen Humuscontainer, aus dem sie wieder dem Feld zugeführt wird. Das Standardsieb hat einen Durchmesser von 40 mm. Die anderen Siebgrößen 30, 35 und 50 mm sind als Sonderzubehör erhältlich. Der Boden und die Rückwand des Steinbehälters bestehen aus einer robusten Stahlkonstruktion. Die Deckplatte des Steinbehälters besteht aus starkem Hardox-Stahl.

Sieb nach Anbaurichtung

Das aus Spezialstahl geschweißte Sieb ist je nach Anbaurichtung erhältlich. Der Zinken der Hebetrommel verläuft über die gesamte Länge des Siebs zwischen den Rundstäben des Siebs, sodass das Sieb sehr sauber bleibt und nicht leicht verstopft.

Hydraulischer Hub

Das Anheben erfolgt über einen Hydraulikzylinder und der Mechanismus übernimmt das gleichzeitige Anheben der Schwader. Die Verriegelung in der oberen Position erfolgt mit mechanischer Sperre. Sie kann von der Traktorkabine aus in die Arbeits- oder Transportposition gebracht werden.

Starke Zinken und Hilfsfeder

Alle Zinkenmodelle der Steinmaschine sind auch seitlich flexibel und verursachen keine Verstopfungen. Daher ist die Rückwärtsrotierung nicht erforderlich. Der 12×45-Zinken ist besonders langlebig und verlängert das Wartungsintervall weiter. Alle Zinkenmodelle sind mit Hilfsfedern und gefederten Gummiplatten ausgestattet.

Zubehör

Der Kivi-Pekka-Steinsammler kann zur erleichterung der Arbeit mit erschiedenem Sonderzubehör ausgestattet werden.

Rotationsüberwachung

Bei staubigen Bedingungen überwacht die Rotationsüberwachung die Rotation der Schwader, der Trommel und der Zapfwelle des Hauptantriebs mit Sensoren. In der Traktorkabine alarmiert der Terminal der Rotationsüberwachung mit einer Kontrollleuchte und einem akustischen Signal, wenn einer der Schwader nicht mehr dreht.

Flex Drum hebt große Steine

Die Übertragung der Hebetrommel erfolgt über ein eigenes Gehäuse, mit dem die gesamte Hebetrommel nach oben flexibel ist, so dass ein Stein von bis zu 50 cm Durchmesser angehoben werden kann. Im Flex-Drum erleichtert der hydraulische Druckspeicher die Last der Trommel nach oben, sodass sich die Trommel nach oben bewegen kann, wenn ein großer Stein aufschlägt. Zusätzlich kann die Trommel hydraulisch in die obere Position angehoben werden, so dass der eingekeilte Stein runterfallen kann.

Die Federung des Flex Drum absorbiert Stöße auf das Sieb und die Zinkenen und verlängert so deren Lebensdauer. Dank des Flex-Drum ist keine Rückwärtsrotierung erforderlich, sondern die Trommel kann angehoben und ein großer Stein aufgenommen werden, ohne anzuhalten.

Extra starke Zinken und Hilfsfeder (Flex Drum)

Alle Zinkenmodelle der Steinmaschine sind auch seitlich flexibel und verursachen keine Verstopfungen. Daher ist die Rückwärtsrotierung nicht erforderlich. Der 13×50-Zinken des Flex Drum ist besonders langlebig und verlängert das Wartungsintervall weiter. Alle Zinkenmodelle sind mit Hilfsfedern und gefederten Gummiplatten ausgestattet.

Jetzt bestellen!

Werksvertretung:

Altmann GmbH
Landmaschinenhandel und Landtechnik

Gewerbepark A 19
2821 Lanzenkirchen
Niederösterreich, Österreich
Tel.: +43 2627 21333
www.altmann-gmbh.at

Tilaa uutiskirje

Saat parhaat vinkit ja uutiset

Kirjoita sähköpostiosoitteesi alle ja saat ensimmäisenä PEL-Tuote Oy:n kuumimmat uutiset ja tiedot uutuuksista! Spämmiksi asti ei postia kerry.